Wichtiger Hinweis: Projectascreens.com zieht um zu Milestone.com

Unser neues Portal Milestone.com ist jetzt verfügbar. Dort finden Sie alles, was Sie von Projecta und anderen Milestone-Marken benötigen.

Die neue Website ist ein zentraler Ort für Spezifizierung, Konfiguration, Preise, Bestellung und Verfolgung. Nach der Anmeldung werden Sie umgehend über eventuelle Probleme mit einer Bestellung informiert, z. B. worin das Problem besteht und wie es gelöst wird. Kunden können ihren Produktstatus – Preise, Verfügbarkeit und mehr – sehen.


Produkte

Screendesigner

Standardauflösung Leinwandtuch

Die Technik einer guten Projektionsleinwand steckt teilweise in der Bedienung und der Montage, am wichtigsten aber ist das Leinwandtuch. Die Wahl der Tuchsorte bestimmt, wie die Leinwand die projizierten Bilder wiedergibt.Leinwandtuch

Bei der Auswahl eines Leinwandtuchs spielen drei Faktoren eine wichtige Rolle: Umgebungslicht (Ambient Light), Projektorenleistung (Output) und der Standort des Projektors. Wenn diese drei Faktoren gut aufeinander abgestimmt sind, erhalten Sie das optimale Bild.

Eigenschaften des Leinwandtuchs

Die Eigenschaften eines Leinwandtuchs werden im Reflexionswert (Gain) und im Sichtwinkel ausgedrückt.

Leinwandtuch Reflexionswert (Gain)Leinwandtuch Gain

Der Reflexionswert wird in „gain“ gemessen. Gain orientiert sich an einem festen Referenzstandard: Magnesium-Karbonat (MgCO3). MgCO3 absorbiert kein Licht, strahlt aber das projizierte Licht perfekt gleichmäßig ab. Mattweiß ist der Standard bei einem Leinwandtuch, dann gilt ein Gain von 1,0.

Leinwandtuch Sichtwinkel

Der Sichtwinkel eines Leinwandtuchs gibt an, bis zu welchem Grad das projizierte Bild deutlich sichtbar ist. Je weiter der Sichtwinkel von der Achse des Bildes entfernt ist, umso stärker nimmt die Helligkeit ab. Der maximale Sichtwinkel ist der Winkel, in dem der Betrachter weniger als 50 % der Lichtintensität des Bildes wahrnimmt. Diese Grenze gilt allgemein als Norm für die Bildqualität.

Arten von Leinwandtüchern

  • Diffus – Ein diffuses Leinwandtuch verteilt das Licht gleichmäßig und hat einen breiten Sichtwinkel. Bei einem diffusen Leinwandtuch wird das Licht nicht gebündelt, sondern gleichmäßig verteilt, sodass der Gain immer um die Norm von 1,0 liegt. Der Projektor kann an der Decke montiert oder auf einen Tisch gestellt werden.
  • Reflektiv – Bei einem reflektiven Leinwandtuch wird das projizierte Licht vom an der decke hängenden Projektor in Richtung Betrachter gebündelt. Der Einfallswinkel ist gleich dem Ausfallswinkel. Durch die Bündelung des Lichts wird der Sichtwinkel kleiner, der Gain aber höher.
  • Retro-reflektiv – Bei einem retro-reflektiven Leinwandtuch wird das projizierte Licht vom auf einem Tisch stehenden Projektor in Richtung Betrachter gebündelt. Das Licht wird in die Richtung reflektiert, aus der es kommt. Durch die Bündelung des Lichts wird der Sichtwinkel kleiner, der Gain aber höher.
  • Diffus-transmissiv (Rückprojektion) – Bei einem diffus-transmissiven Leinwandtuch wir das projizierte Licht verteilt, während von der Rückseite des Leinwandtuchs aus projiziert wird. Der Projektor kann an der Decke montiert oder auf einen Tisch gestellt werden.

Vorteile eines gespannten Leinwandtuchs:Leinwandtuch Tensioned Elpro

  • Ein gespanntes Leinwandtuch garantiert ein flaches Leinwandtuch.
  • Ein gespanntes Leinwandtuch ist weniger empfindlich gegen Temperaturschwankungen und Feuchtigkeit als ein nicht gespanntes Leinwandtuch.
  • Die Elastizität eines gespannten Leinwandtuchs führt zu einer längeren Lebensdauer des Produkts.
  • Ein gespanntes Leinwandtuch schafft eine perfekt ebene Sichtfläche, was in medizinischen Zusammenhängen oder bei Design-Themen notwendig ist.
  • Ein gespanntes Leinwandtuch in einer elektrischen Projektionsleinwand hat ein einmaliges parabolförmiges Leinwandtuch, das nach speziellen Computerberechnungen zugeschnitten wurde . Jedes Maß hat seine eigene Parabolform um das beste Ergebnis zu erzielen. Diese Berechnung der Krümmung berücksichtigt auch zukünftige Spannung, sodass das Leinwandtuch über Jahre hinweg flach bleibt. Projecta verwendet besondere spannbare Vinylmaterialien, die speziell für diese Anwendung entwickelt wurden.

Leinwandtuch schwarze Ränder

Ein schwarzer Rand um ein projiziertes Bild erhöht die wahrgenommene Helligkeit des Bildes. Da Projecta die höchsten Qualitätsnormen anstrebt, werden alle Projektionsleinwände mit schwarzem Rand geliefert, wenn dies technisch möglich ist.

Symbolen

Diffus
Reflektierend
Retro-reflektierend
Diffus reflektierend
Reflektionsfaktor (Gain)
Sichtwinkel
Kann gereinigt werden
Brandverzögernd
Schimmelbeständig